Manöver der US-Streitkräfte

Die amerikanischen Streitkräfte haben mitgeteilt, dass in der Zeit vom 30.05.2017 bis 12.06.2017 im Landkreis Amberg-Sulzbach ein Manöver durchgeführt wird.
 
Im Bereich der VG Königstein sind die Gemeinden Hirschbach und Königstein betroffen.

Es werden kleine Konvoi-Bewegungen durchgeführt.

Entschädigungsansprüche für Flur- und Forstschäden, für Schäden an privaten Straßen und Wegen sowie für sonstige Schä den sind umgehend, jedoch spätestens innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung schriftlich bei der Verwaltungsgemeinschaft oder innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt, in dem der Geschädigte von dem Schaden und der beteiligten Truppe Kenntnis erlangt hat, schriftlich bei der Schadenregulierungsstelle des Bundes anzumelden.

 

Schadenregulierungsstelle:
 
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Regionalbüro Süd Nürnberg
Krelingstraße 50
90408 Nürnberg, Telefon 0911 / 992610

 

Beschwerden gegen Tieffluglärm können Sie an die:

Flugbetriebs- und Informationszentrale der Bundeswehr
Postfach 902500/501/11,
51140 Köln,
Telefon (0800) 8 62 07 30
(gebührenfrei) richten.

 

Ansprechpartner bei den US-Streitkräfte:

 

JMTC Maneuver Control Officer Ernest L. Roth

Telefon 09641 / 837880 oder 0162 / 2966476