Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.

 

Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab:

Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

 

Der Markt Königstein profitiert im Rahmen des Förderprojektes „KSI: Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtköpfe im Markt Königstein“.

 

Das Klimaschutzprojekt „KSI: Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtköpfe im Markt Königstein“ mit dem Förderkennzeichen: 03K05922 wird gefördert aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative.

 

Bei dem Projekt werden im gesamten Gemeindegebiet von Königstein 435 alte HME-Straßenleuchten gegen energieeffiziente LED-Leuchtköpfe ausgetauscht.

 

Die Straßenbeleuchtung in vielen Gemeindeteilen stammt aus den Jahren 1965 – 1980.

Durch den Austausch der alten Straßenleuchten wird eine Energieeinsparung von 82 % erreicht. Dies bedeutet eine jährliche Stromeinsparung von 122.744 kWh und somit zu einer rechnerischen CO2 Emissionsreduktion von 1.448 t in 20 Jahren führt.

 

Die Maßnahme wird durch die Firma AEC Illuminazione GmbH aus Neu-Anspach durchgeführt.

 

Laufzeit 01.08.2017 bis 31.07.2018
Geplante Gesamtausgaben für das Projekt 154.635,00 €
25 % Fördersumme 38.659,00 €

Das Klimaschutzprojekt

 

LED-Sanierung 2019

des Marktes Königstein

Förderkennzeichen: 03K05922

 

wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Nationale Klimaschutzinitiative