Botanischer Lehrpfad

KräuterbeetDer botanische Lehrpfad Königstein liegt in etwa 600 m Höhe auf der Fränkischen Alb (Sutzerberg). Die Größe beträgt derzeit 5,6 ha. Die gepflegten Pfade verlaufen parallel und sind insgesamt ca. 2 km lang. Der Lehrpfad besteht aus Mischwald, Wiesen, artenreichen Hecken und einem Halbtrockenrasen mit üppiger Flora vom Frühjahr bis zum späten Herbst. Besonders attraktiv ist der Lehrpfad von Ende Mai bis Oktober. Ideales Ziel für Schulklassen, Vereine und Wandergruppen. Führungen werden angeboten. Der Lehrpfad bietet infolge seiner günstigen Lage und Zusammensetzung eine vielfältige und interessante Flora, u.a. bringen zahlreiche Orchideen, darunter die wohl schönste der
Frauenschuh, und viele gesetzlich geschützte Pflanzen, bunte Abwechslung im Ablauf der Vegetationsperiode. 60 schön bemalte Tafeln erklären dem Besucher die angrenzenden Pflanzen.

Eine Schutzhütte und zahlreiche Ruhebänke an sonnigen oder schattigen Stellen laden zum Verweilen und zur Besinnlichkeit ein. Nach Norden ein herrlicher Ausblick zum Fichtelgebirge (bei Schönwetterlage).

Der Botanische Lehrpfad wurde im März 2009 um eine weitere Attraktion neben der Schutzhütte des Lehrpfades bereichert. Anlässlich des 90. Geburtstages am 03.03.2009 der nun leider bereits verstorbenen, ehemaligen Kanzlergattin Frau Dr. Loki Schmidt wurde in Königstein eines von bundesweit insgesamt 90 Loki Schmidt Kräuterbeeten "90 Jahre Loki Schmidt - 90 Beete für Loki" angelegt. Somit werden die langjährigen Verdienste von Frau Schmidt zum Schutz gefährderter Pflanzen gewürdigt."Es wurden ausschließlich Pflanzen verwendet, deren Anfangsbuchstaben den Namen Loki Schmidt ergeben", stellte Markusine Guthjahr, die Königsteiner Kräuterexpertin fest. Es bestand bereits seit langen Jahren eine Verbundenheit von Loki Schmidt mit Königstein. Bei der Eröffnung des Botanischen Lehrpfades war Frau Schmidt auch bereits zugegen.

Ausgangspunkte zur Wanderung in den Lehrpfad

Von allen Ausgangspunkten ist eine Fußwanderung von 15 Minuten Dauer auf mäßig
ansteigenden Wegen oder Pfaden nötig. Höhenunterschied von den Ausgangspunkten
bis zum Lehrpfad etwa 100 m.


Träger:

Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen
in Hamburg.


Ansprechpartner:

Horst Pirner, Tel.: (09665) 1426 oder
Kultur- und Tourismusverein Königstein, Tel.: (09665) 9131-50

Kartenausschnitt

Klicken für Biildergalerie

 

Bildergalerie