Gasthof Grottenhof

Vorschaubild

Heiko Lohner

Telefon (09156 ) 434
Telefax (09156 ) 232

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.grottenhof.de

Vorstellungsbild

Gemütlich - so lassen sich unsere Räumlichkeiten wohl am besten charakterisieren. Unser großer Gastraum bietet rund 140 Besuchern Platz. Es bietet sich also an, den eben geschlossenen Bund fürs Leben ausgiebig zu feiern oder zum Geburtstag die Korken kräftig knallen zu lassen. Auch für alle anderen Familien- aber auch Betriebs- und Vereinsfeiern stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Und wer weiß schon wie nahe man sich kommt, wenn bei eisiger Kälte im offenen Kamin ein wärmendes Feuer knistert? "Hopfen und Malz, Gott erhalts", steht über dem Eingang unseres Nebenraumes geschrieben. Bayrische Gemütlichkeit ist hier also Trumpf, die dazu animiert, Freundschaften zu knüpfen oder auszubauen. Vor allem aber eines ist uns dabei wichtig: Vergessen Sie den Alltagsstress und lassen Sie sich von uns bedienen, wir tun das nämlich gerne. Gerade in der warmen Jahreszeit bietet es sich förmlich an, es sich auf unserer großen Terrasse gemütlich zu machen. Viel Natur und gute Luft zum atmen schaffen den Rahmen für unbeschwerte Stunden. Genießen Sie dabei Kaffee und unsere hausgemachten Kuchen, ein kühles Bier und eine Brotzeit oder stöbern Sie in der Speisekarte, die bei uns "Grottenzeitung" heißt.

 

Denken Sie daran: DIE GEMÜTLICHSTEN PLÄTZE SIND BEI UNS NICHT NUR AN DER THEKE Schweinebraten, Spanferkel, Pilzgerichte, Gänsebrust, knackig frischer Salat, Geschnetzeltes, Karpfen.... Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen? Gut so, schließlich freuen wir uns am meisten über Gäste, die die Qualität unserer Küche auch zu schätzen wissen. Der Juniorchef selbst zaubert die die leckersten Gerichte der Oberpfälzer und Fränkischen Küche auf den Teller. "Frisch auf den Tisch" lautet dabei unsere Devise, und so gibt es natürlich eine saisonbedingte Speisekarte. Lassen Sie sich von uns aber auch mit unserem selbstgemachten Holzofenbrot und unserem hausgekästen, in der Maximiliansgrotte gelagerten, Grottenkäse verwöhnen. Ohne Witz, da wird der Brotzeitteller oder die Gulaschsuppe zum besonderen Erlebnis für die Geschmacksnerven. Apropos Backofen: Tun Sie es den berühmten Galliern um Asterix und Obelix nach, die von Wildschweinen niemals genug bekommen konnten, und reservieren Sie sich mit Ihren Freunden, den Arbeits- oder Vereinskollegen, Geschäftspartnern oder der Familie ein Spanferkelessen. Wir sind sicher: Im Anschluss daran werden Sie uns weiterempfehlen. Aber nicht nur das Schweinefleisch fühlt sich im Holzbackofen wohl. Zweimal im Jahr veranstalten wir ein große Gansessen, zu dem man sich - die Erfahrung der vergangenen Jahre hat es gezeigt - am besten frühzeitig anmeldet. Um unser Angebot abzurunden haben wir natürlich auch an Süßigkeiten gedacht. Nachmittags zu Kaffee oder als Nachspeise stehen hausgemachte Kuchen und Torten bereit. Übrigens - den Satz "Die Küche hat geschlossen" gibt es bei uns nicht. Während der Öffnungszeiten wird durchgehend gebrutzelt und gekocht. Denken Sie daran: ESSEN UND TRINKEN HÄLT LEIB UND SEELE ZUSAMMEN

 

Der Grottenhof ist von Mitte März bis November Dienstag bis Sonntag für Sie geöffnet. Warme Küche täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr! Ab Ende März bis Mitte Oktober: Freitag Abend: Holzofenpizza Samstag Abend: Holzofenhaxen (Montag und Dienstag Ruhetag, außer an Feiertagen, Anmeldungen für Gruppen ab ca. 10 Personen immer möglich) Im Winter: Ab November bis Mitte März ist unser Gasthof an Samstagen, Sonntagen und nach vorheriger Anmeldung für Sie geöffnet. Winterwochenenden im Grottenhof: Schmankerlküche und hausgebackener Kuchen am offenen Kamin! Bitte denken Sie daran: Im Winter Samstags und Sonntags geöffnet. Die Maximiliansgrotte bleibt in den Monaten November bis März den Fledermäusen vorbehalten und geschlossen!

Vorstellungsbild