_______________________

Markt Königstein i.d. Oberpfalz

Oberer Markt
92281 Königstein

 

Tel.: 09665 - 9131-0

Fax: 09665 - 9131-30

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag

von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Donnerstag

von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Bürgermeistersprechstunde
Donnerstag
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Terminvereinbarungen sind
jederzeit möglich.

Naturbad-Logo

 

Link: www.amberg-sulzbacher-land.de

 

Link: www.oberpfalzjobs.de

 

OEMR-Logo

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Senioren in Königstein

Seniorenarbeit Marktgemeinde Königstein

 

Zum 01. Mai 2014 wurde Frau Gertraud Renner aus Namsreuth (ehemalige, langjährige Markträtin) offiziell als Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Königstein ernannt.

 

Frau Renner erklärte sich bereit, diese verantwortungsvolle Aufgabe zum Wohl der älteren Generation ehrenamtlich zu übernehmen. Der Anteil der Menschen über 60 Jahre nimmt innerhalb der Bevölkerung immer mehr zu. So sind Angebote und Hilfestellungen, die den Alltag erleichtern und auch im Alter das Leben „lebenswert“ gestalten, gerade auch für eine ländliche Gemeinde immer wichtiger.

 

Durch ihren jahrelangen Einsatz als Markträtin oder in anderen sozialen Bereichen ist Frau Renner seit vielen Jahren keine Unbekannte mehr, umso mehr ist der Markt Königstein mit Bgm. Koch dankbar, dass sie ihr Engagement für die Seniorenarbeit innerhalb der Gemeinde erweitert.

 

In Zusammenarbeit mit Vereinen und Privatpersonen stellt sie interessante Angebote für die Generation 60+ zusammen und arbeitet darüber hinaus auch mit überörtlichen Institutionen zusammen. „Ziel ist eben, das Leben der Senioren abwechslungsreicher und lebenswerter zu gestalten oder bei Bedarf hilfreiche Kontakte zu vermitteln.“

 

An dieser Stelle sei die Taschengeldbörse des Landkreises Amberg-Sulzbach erwähnt. Die Taschengeldbörse verbindet - Senioren, Familien und Berufstätige, die Hilfe bei kleinen Arbeiten benötigen, mit Jugendlichen, die Jobs suchen, um ihr Taschengeld aufzubessern.

 

So werden Brücken zwischen beiden Seiten gebaut. Es wird Jugendlichen nicht einfach nur eine Tätigkeit vermittelt, sondern es wird ganz bewusst der Kontakt zwischen Alt und Jung hergestellt und damit das gegenseitige Interesse und das Verständnis zwischen den Generationen gefördert.

 

 

Als erste Veranstaltung innerhalb der Marktgemeinde wurde im Herbst 2014 eine gemeinsame Ausflugsfahrt organisiert. Im Jahr 2015 erfolgten Fachvorträge, z. B. ein Besuch bei der Feuerwehr oder die Organisation eines PC-Kurses für Senioren. Auch die Geselligkeit und der Kontakt der Senioren untereinander sind der Seniorenbeauftragten wichtig. Gerade bei solchen Gelegenheit bietet sich die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen um zu erfahren, wo eine Unterstützung sinnvoll sein kann. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in der Presse, bei den üblichen Aushängen oder auch hier.

 

Gertraud RennerGerne steht Frau Renner für Ihre Wünsche, Anregungen oder Fragen unter den unten genannten Kontaktdaten zur Verfügung. So ist bei genügend Nachfrage ein weiterer PC-Kurs über das Seniorennetzwerk Sulzbach-Rosenberg möglich.

Zum Presseartikel: Computerkurs für Senioren Königstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gertraud Renner
Seniorenbeauftragte
Markt Königstein
Namsreuth 5
92281 Königstein
Telefon (09665) 639
E-Mail:

 


Aktuelle Meldungen

Notfallwegweiser - Präventions- und Beratungsstellenführer des Landkreises Amberg-Sulzbach

(06.09.2017)

Hilfe bei alltäglichen Dingen, Unfall, Krankheit – oder auch die beginnende Pflegebedürftigkeit von engen Familienangehörigen stellen uns eventuell plötzlich vor große organisatorische Herausforderungen.

 

Wo ist das nächste, geeignete Krankenhaus zu finden, wo finde ich einen ambulanten Pflegedienst, einen stationären Kurzzeitpflegeplatz oder wo bekomme ich einfach nur Rat und Unterstützung?
Wie kann ich Arzttermine wahrnehmen oder Besorgungen für den täglichen Bedarf erledigen, wenn ich selber nicht mehr  mobil bin?

 

Oft ist es in solch emotional angespannten Situationen hilfreich, einen geeigneten Ansprechpartner zu finden.

 

Der Präventions- und Beratungsstellenführer des Landkreises Amberg-Sulzbach mit  einer alphabetischen Auflistung verschiedenster Kontaktstellen, z. B. für pflegende Angehörige, Caritas,  Diakonisches Werk, Selbsthilfegruppen oder auch verschiedenster Behörden im Landkreis gibt erste Hilfestellung.

 

Weitere Beratungsstellenführer und  Wegweiser mit Ansprechpartnern sind in den Rathäusern in Eschenfelden oder Königstein erhältlich.

 

[Präventions-und Beratungsstellenführer des Landkreises Amberg-Sulzbach]

Gedächtnistraining 60plus

(24.08.2017)

Vergessen Sie den Knoten im Taschentuch!

 

Das ganzheitliche Gedächtnistraining für die Generation 60plus umfasst alle Hirnregionen und spricht den Menschen somit in seiner Gesamtheit an. Trainingsziele sind Wahrnehmung, Konzentration, Merkfähigkeit, Sprache, Logik und Strategie. Natürlich darf ein Miteinander ohne Scheu, Bewegung und eine gute Portion Humor nicht fehlen!

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Sind Sie neugierig geworden? Wollen Sie etwas für Ihre „graue Gehirnzellen“ tun? Dann kommen Sie am Montag, den 30. Oktober 2017 um 15.00 Uhr in den Steinstadel beim Rathaus in Königstein. Hier gibt die Gedächtnistrainerin Frau Karin Blos weitere Hinweise (Kosten, Ablauf, Termine) und es werden erste gemeinsame Übungen gemacht.

 

Bei ausreichend Teilnehmer/innen wird das Gedächtnistraining an 4 – 5 Nachmittagen bzw. Abenden stattfinden.

 

Die Organisatorin und Seniorenbeauftragte Gertraud Renner freut sich auf Ihre rege Teilnahme und nimmt Ihre Anmeldungen gerne unter 09665 639 bis spätestens Freitag, den 13. Oktober 2017 entgegen!


 

Foto zu Meldung: Gedächtnistraining 60plus

Ausflugsfahrt durch die "Fränkische Schweiz"

(01.06.2017)

Am 04. Mai 2017 unternahmen die Senioren der Marktgemeinde Königstein unter Leitung und Organisation der Seniorenbeauftragten Gertraud Renner wieder eine Ausflugsfahrt. Bei frühlingshaftem Wetter ging es diesmal durch die „Fränkische Schweiz“. Bei einem Halt in Heiligenstadt wurde die ev. Kirche besichtigt, die bekannt ist für eine einmalig bemalte Kasettendecke. Ebenso gab es eine Führung auf der Burg Greifenberg. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in Wannbach gehörte noch ein Besuch der Sinterterrassen im Lillingtal zum Programm. Nachdem noch eine Schnapsbrennerei besichtigt werden konnte kam die rührige Truppe nach einem gemütlichen Kaffeetrinken (natürlich mit Schnapsprobe) wieder wohlbehalten in Königstein an.


 

 

Seniorenfahrt Marktgemeinde Königstein am 4. Mai 2017

(11.04.2017)

Zur Baumblüte in die Fränkische Schweiz führt die Seniorenfahrt der Marktgemeinde Königstein am Donnerstag, den 4. Mai 2017. Nach der Besichtigung der Sinderstufen des Lillingbaches (Ablagerungen im Bachbett) steht die Kirche in Weißenohe zum Besuch offen. Mit fachkundiger Begleitung führt die Fahrt durch die Fränkische Schweiz nach Hundsboden zum Besuch einer Brennerei und zum Kaffeetrinken. Abfahrt ist um 8.00 Uhr am Schulparkplatz in Königstein. Anmeldungen nimmt gerne die Seniorenbeauftragte Gertraud Renner bis 23.04.2017 unter der Telefonnr. 09665 639 entgegen.


 

[Auswertung der Fragebögen]

Foto zu Meldung: Seniorenfahrt Marktgemeinde Königstein am 4. Mai 2017

Einladung zum Seniorennachmittag

(07.03.2017)

Einladung zum Seniorennachmittag

 

16. März 2017 um 14.00 Uhr

Gasthaus Reif Königstein

 

Es fängt das schöne Frühjahr an.

 

Kreisheimatpfleger Hermann Frieser führt mit Erzählungen - Begebenheiten und Musik durch den Nachmittag.

 

Die Veehharfen Gruppe umrahmt die Veranstaltung.

 

Herzliche Einladung an alle Senioren der Marktgemeinde Königstein.,


 

[Auswertung der Fragebögen]

Foto zu Meldung: Einladung zum Seniorennachmittag

Auswertung der Seniorenbefragung 2016

(24.02.2017)

Der Markt Königstein hat im Rahmen des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts des Landkreises Amberg-Sulzbach die Bedürfnisse der Generation 60 + mittels eines Fragebogens in Erfahrung gebracht.

 

Die Seniorenbefragung endete am 18.11.2016.

Auswertung der Fragebögen "Seniorenbefragung 2016 ab dem 60. Lebensjahr"


 

[Auswertung der Fragebögen]

Foto zu Meldung: Auswertung der Seniorenbefragung 2016

Wanderausstellung "Was heisst schon alt?"

(19.01.2017)

Wanderausstellung „WAS HEISST SCHON ALT?“ vom 30.01. – 17.02.17 im Foyer vor dem König-Ruprecht-Saal des Landratsamts Amberg-Sulzbach, Schloßgraben 3 (Eingang Zeughaus), 92224 Amberg


 

[Plakat]

[Rahmenprogramm]

Foto zu Meldung: Wanderausstellung "Was heisst schon alt?"

Seniorenbefragung

(25.10.2016)

Der Markt Königstein will im Rahmen des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts des Landkreises Amberg-Sulzbach die Bedürfnisse der Generation 60 + mittels eines Fragebogens in Erfahrung bringen.

 

Die Teilnahme ist natürlich freiwillig und die Auswertung der Fragebögen erfolgt vollkommen anonym.

 

Aufbauend auf die hoffentlich zahlreichen Rückmeldungen möchten die Verantwortlichen, wie Bürgermeister, Marktratsmitglieder und die Seniorenbeauftragte, die künftigen Angebote und Projekte im Bereich der Seniorenarbeit
ausrichten.

 

Unsere Bitte bzw. Aufruf an alleBürgerinnen und Bürger ab dem 60. Lebensjahr: Bitte beteiligen Sie sich rege an der Seniorenbefragung. Einen entsprechenden Fragebogen im PDF Format finden Sie unter diesem Text.

 

Den Fragebogen geben Sie bitte ausgefüllt bis spätestens

18. November 201 6

im Rathaus Königstein ab bzw. werfen diesen in den Hausbriefkasten ein.

 

Übrigens, der Fragebogen muss nicht unterschrieben werden.

[Fragebogen]

Foto zu Meldung: Seniorenbefragung